Unternehmen

SISMA ist bedeutend für die weltweite Entwicklung und Herstellung von hochpräzisen Maschinen und Lasersystemen.
SISMA wurde 1961 gegründet und kann auf die große Erfahrung zurückgreifen, die es mit dem Bau von über 130 Maschinenmodellen für die automatische Produktion von Goldketten erworben hat.

Heute hat SISMA in der Entwicklung von Lasersystemen sein Know-how auf die Erstellung von Produktionslösungen für das Beschriften, Schweißen, Schneiden, Gravieren und die additive Fertigung erweitert.

SISMA ist aus Berufung innovativ und kombiniert eine moderne und unabhängige Organisation der Produktion mit einer breiten, hochspezialisierten Personalabteilung, um höchste Produktqualität zu gewährleisten und umgehend auf Veränderungen und Anforderungen des Marktes zu reagieren.

Sisma, stetiges Wachstum seit über fünfzig Jahren

UNSERE GESCHICHTE



GRÜNDUNG


SCHMUCKMASCHINEN


EINFÜHRUNG DER LASERTECHNIKPRODUKTION


NEUER SITZ


EINFÜHRUNG DER ADDITIVEN FERTIGUNG

Aufgabe

Entwicklung und Produktion innovativer Systeme und Lösungen für Menschen, die die folgenden Technologien zur Produktion und Entwicklung nutzen: Präzisionssysteme für die Mikromechanik, Laser mit einer Leistung von bis zu 1 kW, additive Fertigung (3D), Nutzung der über die Jahre erworbenen Fähigkeiten und Erfahrungen in verschiedenen Bereichen und Anwendungsprozessen, um qualitativ hochwertige Dienstleistungen nach dem Verkauf zu gewährleisten und dauerhafte Werte für Aktionäre, Kunden, Lieferanten und die Gemeinschaft zu schaffen.

Vision

Ein globaler, einflussreicher und anerkannter Bezugspunkt für technologische Kapazitäten zu sein, um zusammen mit Menschen, die produzieren und entwickeln,
eine Antwort auf ihre Bedürfnisse bei der Entwicklung und Herstellung von wiederholbaren hochspezialisierten Systemen zu finden,
basierend auf der Verbindung und Integration innovativer Präzisionsmechanik und
Laser- und 3D-Technologien, die dann zu einem Bezugsstandard werden und über die Zeit eine Kundenbindung schaffen.